Flitzer wird von Spieler weggegrätscht

Veröffentlicht auf von sam

In Russland ist beim Spiel Spartak gegen Lokomotive Moskau ein Flitzer oben ohne übers Spielfeld gebraust. Was passiert da normalerweise? Ein Haufen von Sicherheitsleuten begibt sich auf die Jagt, nach dem Übeltäter. Nicht so aber dieses Mal. Radoslav Kovac stellte dem Flitzer den Haken und dieser fiel zu Boden. Danach führte ihn der Spieler von Spartak Moskau eigenhändig vom Platz.
Zu seinem Erstaunen erhielt er für diese Aktion die gelbe Karte vom Schiedsrichter...

Aber seht selbst, wie sich das Ganze abgespielt hat:

Veröffentlicht in Klubfussball

Kommentiere diesen Post

Torwartspezialist 08/02/2008 14:37

Sau coole Aktion - immerhin ist ja von den Sicherheitskräften nicht wirklich was zu sehen gewesen!

Tina loves Tischdecken 07/24/2008 11:04

Es ist ja auch nicht die Aufgabe der Spieler Filtzer von Platz zu holen sonder die der Sicherheitskräfte und außerdem Foul ist nunmal Foul

sam 07/24/2008 11:55


Ja, die Karte wurde auch aufgrund eines unsportlichen Verhaltens gegeben und ich denke, dass das so eigentlich auch in Ordnung geht. Obwohl der Spieler wahrscheinlich "nur" helfen wollte...

MFG sam