Die Olympiade in Peking ist Geschichte

Veröffentlicht auf von sam

Gestern hat in Peking die Schlussfeier der olympischen Spiele stattgefunden. Dies bedeutet also auch, dass die Olympiade nun wieder vorbei ist. Während 17 Tagen hat das olympische Feuer auf dem "Vogelnest" (dem "Hauptstadion") die Spiele "am laufen" gehalten.

So sind in den letzten Wochen viele tolle Wettkämpfe aber auch andere schöne Erinnerungen zur Realität geworden. Sportlich gesehen, waren wohl (unter anderem) die 8 von 8 möglichen Goldmedaillen für den Schwimmer Michael Phelps aus den USA ein Highlight. 7 dieser Siege bedeuteten zugleich auch neue Weltrekorde. Einmal reichte es Phelps "leider nur" zu Olympiarekord... ;-) Diese "Serie" an Medaillen machen Michael Phelps zum erfolgreichsten "Olympionike".
Des weiteren hat der jamaikanische Leichtathlet Usain Bolt zwei neue Weltrekorde aufgestellt. Denjenigen über 100 und jenen über 200 Meter Sprint. So lautet die neue Weltrekordzeit über die Distanz von 100 Metern nun: 9,69 Sekunden. Diese Zeit macht Bolt zum momentan "schnellsten" Menschen der Welt. Seine Spitzengeschwindigkeit während des Rennens soll ca. 43 Km/h betragen haben.

Aber auch ansonsten gab es wirklich gute Wettkämpfe und die rund 11'000 Sportler aus 204 Ländern zeigten tolle Leistungen. Auch wenn die Bedingungen vielleicht nicht gerade die besten waren (man erwähne hierbei auch die Luftverschmutzung...).

Übrigens: Das Fussballturnier der Männer konnte Argentinien für sich entscheiden. Mit einen 1:0 Sieg gegen Nigeria, sicherten sich die Südamerikaner den Titel. Bei den Frauen kommt der Olympiasieger aus den USA. In der Verlängerung konnte sich das Team gegen den Gegner Brasilien durchsetzen.

Hier noch einige Impressionen des Turniers, das sich über 16 Tage erstreckte:



Meiner Meinung war die olympischen Spiele des Jahres 2008 an sich eine imposante (vor allem die Anfangs- und Schlussfeier) und gelungene Sache.
Nun heisst es also warten, bis im Jahre 2012 die Olympiade in London stattfindet...

Wie haben euch die Spiele in China gefallen? Und was habt ihr für Bemerkungen dazu?

Veröffentlicht in Olympia in Peking (2008)

Kommentiere diesen Post

Hartmut 01/26/2011 14:25


zwar schon länger her aber wirklich nette erinnerungen.


Z Arginin 10/29/2009 18:13


Ich finde das Oympia Video auch sehr intersand das ist wirklich sehr gelungen und die prikelsten Momente sind alle sehr gut drauf zu sehen z.B wie vielen weltrekorde von Usain Bold über 100 und
200m das war der Hammer an solch zeiten war nie zu denken


Christian 03/03/2009 17:10

Ja Peking. Eigentlich dachte ich am Anfang, dass sich nach diesen Spielen einiges in diesem Land ändern wird, allerdings war dies weit gefehlt. Denn wenn wir das heute mal so ansehen, wie das dort zugeht, dann hat sich nach den Spielen gar nichts geändert. Es ist immer noch so, dass dort ganz krasse Zustände herrschen und ich muss sagen, dass man das nicht so lassen kann. Man muss man da echt was machen. Ich würde sagen, dass sie nicht wieder in ihren alten Trott zurück fallen sollten.

world of warcraft guilds 02/14/2009 04:20

war ganz nett

Christian 02/10/2009 10:44

Also ich muss sagen, dass ich von den Spielen nicht so begeistert war. Ich finde, dass man sich hier viel vorspielen hat lassen. Es wurden keine Zeitungen unter den Sportlern verteilt, sie durften nicht alle Seiten im Netz nutzen, sie wurden abgeschirmt. Und dann wurde auch noch die Feier getürkt. Denn das Mädchen das da stand hat ja nicht gesunden. Ich finde so was eine Frechheit und ich muss sagen, dass ich nicht dafür bin, dass man dort noch mal solch eine Veranstaltung macht.