Geld im Fussball

Veröffentlicht auf von sam

Da Michel Platini, der Präsident der UEFA, junge Fussballtalente schützen will, äusserte er sich zum Thema Kindertransfers. Dies tat er in einem Interwiew mit der französischen Zeitung "Ouest-France". Platinis Meinung zum Kufen von Spielern die noch nicht erwachsen sind: "Die Transfers von Minderjährigen sollten per Gesetz verboten werden". Weiter ist der UEFA- Boss der Meinung, dass junge Spieler ihren ersten Profivertrag beim Ausbildungsverein abschliessen sollten, ja er plädiert dafür, dass dies Pflicht werde. Somit will er auch verhindern, dass reiche Klubs schon früh, möglichst billig, junge Talente verpflichten.

Auch sprach Michel Platini über die "finanziellen Machenschaften" im Fussballgeschäft. Es stimme ihn traurig, wenn Traditionsvereine wie Liverpool oder Manchester City zu Spielbällen von Miliardären werden. Er selber aber könne nichts dagegen tun und somit seien die Städte, Parlamente und Fans gefordert.

Platini stellte ausserdem noch klar, dass er nicht gegen Geld sei: "Ich bin sogar für Geld, je mehr desto besser. Wenn aber jemand Geld für einen guten Zweck geben will, dann für hungernde Kinder. Fussball ist nur ein Spiel."

Gerade diese letzten zwei Sätze, finde ich sehr aussagekräftig, und irgendwie wird auch etwas reflektiert, was sich momentan bei einigen Vereinen abspielt oder abgespielt hat...
Man fragt sich dann wieso so viel Geld in diesem Geschäft sein muss. Da schaut man ein Fussballspiel zwischen zwei Spitzenvereinen und kann schon fast darauf gehen, dass fast jeder Spieler, der auf dem Platz steht, bereits mehrfacher Millionär ist. Und wenn man sich dann noch vorstellt, wie viel Umsatz gemacht wird und für was dieser dann wieder verwendet wird... Andererseits sind auf einem anderen Teil dieser Erde Menschen am verhungern oder es herrscht anderes Elend. Dieses Ungleichnis stimmt mich traurig und ich hoffe, dass sich dies möglichst schnell ändern kann und wird...

Veröffentlicht in Fussball allgemein

Kommentiere diesen Post

Z Arginin 10/29/2009 18:55


das ist doch Frech. Sie sollen ihre Jugend für sich haben und gut.