Euro08: 3. Spieltag

Veröffentlicht auf von sam

Frankreich   0:0   Rumänien
Italien          0:3   Niederlande


Am dritten Spieltag der Gruppenphase konnte sich keiner der "Favoriten" wirklich gegen seinen Gegner behaupten. So spielte zuerst Frankreich, das gegen Rumänien "nur" ein Unentschieden ohne Tore zustande brachte. Die Franzosen hatten zwar in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in Zählbares umwälzen. In der zweiten Hälfte wurde es dann noch etwas schwerer für den WM- Finalisten aus Frankreich. Die Rumänen standen hinten ziemlich gut und erschwerten so ein Durchkommen der Franzosen. So stand es am Schluss 0:0, was für Frankreich wahrscheinlich eher wenig ist...

Noch dicker kam es für Weltmeister Italien. Auch die Azzurri konnten keine Tore schiessen, kassierten aber gleich 3. Vor allem in der Abwehr machte Italien einen eher einen unsicheren Eindruck. So konnten die Niederländer in der 26. Minute dann auch das erste Tor schiessen. Danach waren die Italiener zwar ziemlich bemüht, sich gegen einen weiteren Gegentreffer einzusetzen, mussten dann aber schon 6 Minuten später zusehen, wie der Ball wieder im Netz landete. Das dritte Tor gelang den Holländern dann in der zweiten Halbzeit.

Ich persönlich hätte eigentlich etwas mehr von den Italienern erwartet. Vielleicht liegt es ja daran, oder es ist ein Grund, dass Captain Fabio Cannavaro verletzt ist und so nicht mitspielen konnte...

Veröffentlicht in Euro08

Kommentiere diesen Post