Euro08- Auch die Klubs verdienen

Veröffentlicht auf von sam

Die UEFA will an dieser EM auch erstmals die Klubs entschädigen, von denen die Spieler für die Nationalmannschaften zur Verfügung gestellt werden. So sollen pro Tag und Spieler eine Summe von 4'000 Euro springen gelassen werden. Diese Summe wird für 14 Tage vor dem ersten und bis zu einem Tag nach dem letzten Spiel ausgeschüttet. So kommt schon ein gewisser Betrag pro Spieler zusammen. Im schlechtesten Fall (dies wäre ein ausscheiden der Mannschaft nach der Vorrunde) wären dies 24 mal 4'000 Euro (14 Tage vor dem ersten Spiel, die ganze Vorrunde über und noch einen Tag danach)  = 96'000 Euro.
Es kommt dann aber auch noch darauf an, wie lange der Spieler schon beim jeweiligen Klub unter Vertrag steht... So können gewisse Teile der Beträge auch noch an Ex- klubs des Spielers gehen und der Betrag kann so also auch weniger als 96'000 Euro betragen.

Aber: findet ihr diese "Entschädigungen" in Ordnung? Oder haben die Klubs teilweise sowieso schon genug Geld? Könnten diese Beträge nicht auch andersweitig eingesetzt werden (z.B. in Spenden...)?

Veröffentlicht in Euro08

Kommentiere diesen Post