Trinkwasser an der EM

Veröffentlicht auf von sam

In Bern sollen für die Stillung des Durstes, sowie auch für die Abkühlung der Fans, Hydranten offen stehen. Diese Massnahme wird ergriffen, da die vorhandenen Brunnen zur "Durstlöschung nicht ausreichen sollen. So kann mit den Hydranten ein zusätzliches Gratisangebot an Wasser erreicht werden. Auch erhofft man sich, mit den Vorkehrungen eine Verminderung des Alkoholmissbrauchs.

Meiner Meinung nach ist es auch wichtig, dass die Euro08- Besucher ein ausreichendes Angebot an Trinkwasser vorfinden. Jedoch sollte dies ja aber nicht nur in Bern, sondern auch in den anderen Austragungsorten der Fall sein...

Veröffentlicht in Euro08

Kommentiere diesen Post